Bauernmuseum Brookman in Osterwald
Trachtenfreunde / Der Verein

Die „Trachtenfreunde Veldhausen e. V." stellen sich vor!

Schon vor der Gründung trafen sich Interessierte, um in alten Grafschafter Trachten Geselligkeit zu pflegen und bei den Veldhausener Volksfesten mitzuwirken. Dabei wurden auch Volkstänze aus dem norddeutschen Raum vorgeführt. Aus dieser Idee heraus wurde 1983 der Verein „Trachtenfreunde Veldhausen e. V." gegründet.

Nach einem Auftritt in der „Plattenkiste" im NDR wurde der Verein auch überregional bekannt. Mehrmals konnten die Trachtenfreunde in ihren Trachten am Schützen- und Trachtenzug während des Münchener Oktoberfestes teilnehmen. Dazu zählte auch ein Fernsehauftritt im Circus Krone. Die Teilnahme am Jugendtreffen bei Bundespräsident Richard von Weizsäcker war ein besonderes Highlight in der Vereinsgeschichte.

In den folgenden Jahren gab es etliche Auftritte im Rahmen des Holschenmarktes und des Nordhorner Oktobers, sowie zu verschiedenen Anlässen in Neuenhaus, wodurch alte und neue Tänze aus dem norddeutschen Raum gepflegt wurden.

Seit einigen Jahren sind die Trachtenfreunde besonders in Veldhausen aktiv. Dazu gehört die Teilnahme am Weihnachtsmarkt. Für die Fernsehübertragung über das Volksfest Veldhausen 1997 steuerten sie Volkstänze vor der Veldhausener Mühle bei.

Seit 2002 geben sie Brautpaaren nach der standesamtlichen Trauung im Müllerhaus Veldhausen auf Wunsch einen Sektempfang in ihren historischen Trachten.

Ab 2012 ist dies auch im Bauernmuseum Brookman Osterwald e.V. möglich.

Von Anfang an ist die Aufarbeitung alter Trachten eines der erklärten Ziele des Vereines. Einige Exponate werden im Bauernmuseum in Osterwald ausgestellt.


(Stand:2009)